Aktuelles aus der Reiterei

Erweiterete Medikamentenverordnung der FEI, gültig ab 01/2014

Quelle: St. Georg

FEI ändert Liste verbotener Substanzen

Die Internationale Reiterliche Vereinigung (FEI) ändert ab 1. Januar 2014 die Liste verbotener Substanzen. Es sind einige neu hinzugekommen. Neu hinzu in die Liste der Medikamente, bei denen eine Wartezeit eingehalten werden muss, kommen Metformin, ein Antibiotikum, und Levothyroxin, ein Schilddrüsenhormon. Sowohl im Wettkampf als auch im Training verboten sind ab nächstem Jahr:
Ammoniumchlorid (beeinflusst die Atemtätigkeit) zum Injizieren,
Gamma-Butyrolactone (Vorläuferstoff eines Betäubungsmittels) und Gamma-Hydroxybutyrate (wirken in geringer Dosis stimulierend).
Adrenocorticotrope Hormone (ACTH), die auch als Stresshormone bekannt sind und den Stoffwechsel beeinflussen, dürfen aktuell nicht verabreicht werden, zählen aber ab Januar aufgrund ihres hohen therapeutischen Werts zur Kategorie der Medikamente mit Wartezeit.
Weitere Infos: www.feicleansport.org

 

iWEST-CUP Göppingen, 4. Qualifikation: Die Bayern sind da !!!

Spannend wird es heute. Im iWEST-CUP 2013 geht es um die letzten Punkte und für manche Paare noch um den Einzug ins Finale.

Weiterlesen …

Andi  und Markus Schetter, Initiatoren des 1. Amateurcup Baden-Württemberg 2013

Amateur-Cup 2013.

Andi  und Markus Schetter, Initiatoren des 1. Amateurcup Baden-Württemberg 2013

Weiterlesen …

AMATEUR CUP Finale in Linkenheim

Spannend und hochklassig war das Finale in Linkenheim-Hochstetten

Weiterlesen …

AMATEUR-CUP: der beste Amateur des Jahres 2013

wird am kommenden Wochenende in Linkenheim - Hochstetten ermittelt.

 

Weiterlesen …

Tolle Bilder vom Kids Cup

Vielen Dank an Tim Heide für die vielen tollen Kids Cup Photos

 

 

Weiterlesen …

Markus Merschformann neuer Bundestrainer Springen für Junioren und Junge Reiter

Warendorf (fn-press). Der ehemalige Mannschaftseuropameister Markus Merschformann (40) aus Laer wird neuer Bundestrainer Springen der Junioren und Jungen Reiter. Merchformann tritt die Nachfolge von Lars Meyer zu Bexten (Herford) an, der aus persönlichen Gründen zurückgetreten war.

Obwohl er im Handelsstall seines Vaters in Rosendahl-Osterwick aufwuchs, begann Markus Merschformann erst mit 15 Jahren mit dem Reiten. Vier Jahre später bestritt der gelernte Molkereifachmann bereits sein erstes S-Springen. Über den späteren Nachwuchs-Bundestrainer Kurt Gravemeier kam ,,MM" 1995 in den Stall von Hendrik Snoek in Münster-Wolbeck. Während der kommenden acht Jahre feierte er zahlreiche internationale Erfolge. Unter anderem gewann er 24-jährig mit Ballerina die Mannschafts-Goldmedaille bei den Europameisterschaften 1997 in Mannheim, wurde im selben Jahr Deutscher Vize-Meister, war 2000 Zweiter beim Hamburger Derby, reiste 2002 mit Camirez B als Ersatzreiter zu den Weltreiterspielen in Jerez de la Frontera und bestritt insgesamt 13 Nationenpreise. Im Jahr 2003 verließ Markus Merschformann Gut Berl und war zunächst in Affalterbach im Stall Aufrecht, später dann bei Wolfgang Puschak in Bonstetten bei Augsburg als Bereiter tätig. 2004 kehrte er in seine westfälische Heimat zurück und machte sich auf dem elterlichen Betrieb selbständig. Im Jahr 2008 übernahmen er und sein Bruder Frank den Ausbildungs- und Handelsbetrieb von ihrem Vater. Im April 2011 legte Markus Merschformann die Prüfung zum Pferdewirtschaftsmeister ab und wurde im selben Jahr Vizechampion der Berufsreiter Springen. Zu den erfolgreichsten Schülerinnen des Stalles Merschformann zählen u.a. Denise Sulz, Mannschafts-Europameisterin der Junioren 2006, die Preis-der-Besten-Siegerin der Jungen Reiter 2009, Charlotte Wrede, sowie Marie Lütgenau, Siegerin des Super-Finales des EYCUP 2011. Markus Merschformann ist verheiratet und Vater von vier Söhnen, Max, Malte und Mattes und Marlon.

,,Wir freuen uns, dass Markus Merschformann künftig unser Trainerteam verstärken wird, denn er hat nicht nur Erfahrung im internationalen Springsport, sondern auch als Ausbilder von Nachwuchsreitern und -pferden", sagte Dr. Dennis Peiler, Geschäftsführer des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR).

 24.09.2013 - PM

AMATEUR - CUP: Zeiteinteilung Linkenheim

Zeiteinteilung Linkenheim mit Finale AmateurCup Baden-Württemberg

http://www.fn-neon.de/Turniere/58279/Information.html

 

AMATEUR - CUP: DAS FINALE !!!

Das Finale der besten 15 Amateurreiter des Landes Baden-Württemberg am kommenden Wochenende

Weiterlesen …

Kids Cup: Interview mit den Finalisten im Reiterjournal

Alle 14 Finalteilnehmer im Gespräch mit Katrin Müller-Wipfler, Vilingendorf 2013

Weiterlesen …

Kids Cup: Bilder im Reiterjournal

Vielen Dank an Frau Doris Matthaes für die schönen Bilder vom Finale aus Villingendorf!!!

Weiterlesen …

KIDS CUP 2013: Super Kiddi Cheyenne Peters

Das Kids Cup Finale in Villingendorf - ein voller Erfolg !

 

Weiterlesen …

iWEST-CUP: letzte Jagd nach Punkten in Göppingen

In Göppingen gehen nochmals die " Top 20 " an den Start, um die begehrten Punkte für das Finale zu bekommen.

 

Weiterlesen …

AMATEUR - CUP: Über die Finalisten...

Am 1. AmateurCup Baden-Württemberg gehen in Linkenheim  vom 27. - 29. September,  die Finalisten an den Start´.

Weiterlesen …

iWEST-CUP: 4. Qualifikation in Göppingen

Am ersten Oktoberwochenende findet in Göppingen die 4. Qualifikation zum iWEST-Cup statt.

Weiterlesen …

Gut Ising: guter Sport- tolles Ambiente

Mit schöner Terrasse am Viereck und gleichzeitigem Blick auf den Chiemsee war es in diesem Jahr aufgrund des Wetters leider nichts.

Weiterlesen …

KIDS-CUP: FINALE in Villingendorf

Wer wird das Super Kiddi 2013 und folgt damit Lisa Räuber dem 1. Super Kiddi überhaupt ?

Weiterlesen …

AMATEUR-CUP: Neuauflage 2014

Die Serie Amateur-Cup Baden Württemberg geht im kommenden Jahr in die 2. Saison.

Weiterlesen …

AMATEUR - CUP: Die Finalisten stehen fest

Nach der 4. Qualifikation in Oberderdingen qualifizierten sich gesamt 15 Paare:

Weiterlesen …